. . .

Lokalradio Hannover

Livestream

Play live

Externe LeineHertz Player


Nachrichten

Kategorie aktuelle Nachrichten
01.02.2018 17:45  | von: Ben Kendal

Betrugsprozess um 325.000 Euro: 55-Jährige freigesprochen

Eine 55-jährige Frau, die sich wegen Betruges von mehreren hundert tausend Euro heute vor dem Amtsgericht Hannover verantwortete, ist freigesprochen worden.


Eine demente Seniorin, die vor ihrem Tod von der Frau fünf Jahre lang betreut worden war, hinterließ der 55-Jährigen 325.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft entschied jedoch, dass die verstorbene Frau nicht mehr geschäftsfähig war – die 55-Jährige durfte das Geld also nicht behalten. Der Betrugsprozess ging darum, warum es neun Tage dauerte, bis eine Summe von 264.000 Euro zurücküberwiesen wurde – er endete aber mit einem Freispruch, weil das Amtsgericht die Aussage der 55-Jährigen als glaubhaft einstufte. Die Frau sagte, sie hätte schon einige zehntausend Euro ausgegeben und daher länger gebraucht, das übrige Geld zusammenzuleihen. Weil keine Verwandten der Verstorbenen bekannt sind, werden die 325.000 Euro wahrscheinlich an den Staat fallen.


Playlist

Podcasts / Newsfeeds

Partner


DruckknopfSitemapzum Anfang

©2018 LeineHertz 106einhalb    service by: Mojo Web    Impressum | Datenschutz | Login