. . .

Lokalradio Hannover

Livestream

Play live

Externe LeineHertz Player


Nachrichten

Kategorie aktuelle Nachrichten
06.04.2011 15:13  | von: Sophia Michalzik

DGB: immer mehr Billigjobs

In Niedersachsen gibt es immer mehr unsichere Arbeitsverhältnisse.


Nach einer heute veröffentlichten Studie des DGB sind derzeit in Niedersachsen 294.000 Menschen arbeitslos. Dazu kommen noch einmal 90. 000 Menschen, die sich in Maßnahmen der Arbeitsagentur befinden. Jede dritte offene Stelle entstamme der Leiharbeit. Innerhalb der letzten zehn Jahre haben die Vollzeitstellen ab, die Teilzeitstellen jedoch zugenommen. Ebenso ist die Anzahl der Mini-Jobber und der Leiharbeiter gestiegen. Auch die Lage in der Landeshauptstadt ist laut DGB angespannt. „In der Region Hannover ist das natürlich noch mehr sichtbar, weil wir ein Ballungszentrum sind. Und das zeigen ja auch die Sozialzahlen, dass natürlich immer in Ballungszentren die Daten schlechter sind als in unseren schönen ländlichen Räumen.“ Der DGB erwartet nun vom Land Niedersachsen Engagement auf Bundesebene für einen gesetzlichen Mindestlohn von 8 Euro 50. Die Leiharbeit soll durch eine Equal-Pay-Regulierung reguliert werden, Mini-Jobs sollen sozialversicherungspflichtig werden.


Playlist

Podcasts / Newsfeeds

Partner


DruckknopfSitemapzum Anfang

©2017 LeineHertz 106einhalb    service by: Mojo Web    Impressum | Start | Login