. . .

Lokalradio Hannover

Livestream

Play live

Externe LeineHertz Player


Nachrichten

Kategorie aktuelle Nachrichten
16.05.2018 12:02  | von: Nadine Sender

Urteil wegen Volksverhetzung gefallen

Vor dem Amtsgericht Hannover ist heute ein Verfahren wegen des Vorwurf der Volksverhetzung verhandelt worden.


Der Angeklagte soll von August bis Dezember 2017 nationalsozialistische Verbrechen an jüdischen Mitbürgern zum Teil verharmlost und geleugnet haben. Unter anderem soll er mehrfach antisemitische Inhalte auf seiner Facebook-Seite gepostet haben, unter anderem einen Beitrag des Anbieters „Morbus Ignorantia“, der wahrheitswidrig behauptet, dass höchstens rund 135.000 Juden im Dritten Reich ermordet worden seien. Auch soll er auf der öffentlichen Seite der HAZ in einer Diskussion behauptet haben, dass im Zweiten Weltkrieg lediglich 18.000 Juden umgekommen seien. Der Mann wurde nun zu 10 Monaten auf Bewährung verurteilt.


Playlist

Podcasts / Newsfeeds

Partner


DruckknopfSitemapzum Anfang

©2018 LeineHertz 106einhalb    service by: Mojo Web    Impressum | Datenschutz | Login