. . .

Lokalradio Hannover

Livestream

Play live

Externe LeineHertz Player


Nachrichten

Kategorie aktuelle Nachrichten
14.03.2018 13:30  | von: Eva Kokinaki

Weniger Verkehrstote in Niedersachsen

In Niedersachsen sind im vergangenen Jahr 403 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen.


Wie das Innenministerium heute mitteilte, ist die Zahl damit auf ein Rekordtief gesunken - seit Einführung der Statistik vor 65 Jahren. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der Todesopfer um 2,4 Prozent. Innenminister Boris Pistorius zufolge sei das Rasen auf den Straßen immer noch die Hauptursache für tödliche Verkehrsunfälle. Eine weitere Hauptursache sei die Ablenkung am Steuer, unter anderem durch Smartphones. Des Weiteren seien zwei Drittel der Unfälle auf Landstraßen passiert.


Playlist

Podcasts / Newsfeeds


DruckknopfSitemapzum Anfang

©2018 LeineHertz 106einhalb    service by: Mojo Web    Impressum | Datenschutz | Login